đŸ”„ EinsatzĂŒbung

Am vergangen Freitag trafen wir uns zur gewohnten Zeit um 17:00 Uhr am GerĂ€tehaus und verbrachten unseren Jugenddienst unter dem Motto: ,,EinsatzĂŒbung“.
Nach einer kurzen BegrĂŒĂŸung unseres Jugendwarteteams stiegen wir sofort in die Praxis ein. Wir beschĂ€ftigen uns mit der Benutzung der Schleifkorbtrage, bevor auf einmal das Telefon klingelte & ein Einsatz durchgegeben wurde.


Mit LF, TSF-W und beiden MTF fuhren wir zur Einsatzstelle. Als wir dort ankamen, wurden wir von unserer Jugendwartin Carolin in Empfang genommen! Diese war ganz aufgeregt, sie wollte mit ihrer Schwester & ihrer Cousine die Scheune aufrÀumen, als ihre Schwester auf einmal von einer Wespe gestochen wurde und durch eine allergische Reaktion unbedingt unsere Hilfe benötigte. Carolins Cousine hatte sich so erschrocken, dass sie weggelaufen ist und gesucht werden musste!


Wir teilten uns so vor Ort in zwei Gruppen ein, die einen retteten mit Hilfe der Schleifkorbtrage, die anderen suchten das GelÀnde ab um die vermisste Person zu finden.


Am Ende konnte allen geholfen werden!
Da es sich bei dem o.g. Szenario um eine gestellte Übung extra fĂŒr die Jugendfeuerwehr handelte, wurden Carolins Schwester und ihre Cousine durch Puppen ersetzt!
Zu guter letzt durften die Jugendlichen ihre Jugendwartin Janina mit Hilfe der Schleifkorbtrage von einer Empore abseilen. Hier wurde den Jugendlichen bewusst, dass der menschliche Körper doch nicht ganz so leicht ist,wie eine Puppe.

Hier ein paar Bilder: