đŸ”„ GroĂŸĂŒbung in Lerbeck

Du betrachtest gerade đŸ”„ GroĂŸĂŒbung in Lerbeck

Löschgruppen Hausberge-Lohfeld, Holzhausen und die Wachabteilung 2 der hauptamtlichen Wache gemeinsam im „Einsatz“

Die Meldung ließ nichts Gutes erahnen: Bei Arbeiten in der Halle 2 der Fa. Baumgarten kam es am spĂ€teren Freitagabend des 13. Oktober zu einer Verpuffung, aus der sich ein grĂ¶ĂŸerer Brand entwickelte. 5 Personen und ein Hund galten als vermisst, eine davon eingeklemmt.

Als erstes traf der Löschzug der hauptamtlichen Wache am Übungsobjekt ein. Nach einer umfangreichen Erkundung durch den WachabteilungsfĂŒhrer Uwe Hartwig wurden die ersten Maßnahmen veranlasst, ein Trupp machte sich zur Menschenrettung auf den Weg in die weitlĂ€ufige und zugleich verrauchte Halle, ein weiterer wurde als Sicherheitstrupp eingesetzt.

Die Löschgruppen Hausberge-Lohfeld und Holzhausen trafen kurz nach der Wache ein. Die Einsatzleitung ĂŒbernahm Gerd Bauer von der Löschgruppe Holzhausen. Er schickte einen weiteren Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung und zur anschließenden BrandbekĂ€mpfung in das GebĂ€ude vor, dieser wurde von der Löschgruppe Hausberge-Lohfeld gestellt. Die Löschgruppe Holzhausen kĂŒmmerte sich um die Wasserversorgung und nutzte hierfĂŒr einen rund 150 Meter entfernten Unterflurhydranten. Weitere Trupps unter Atemschutz wurden in Bereitstellung versetzt, kamen aber nicht mehr zum Einsatz.

Nach knapp 30 Minuten war die Übung beendet, alle Herausforderungen wurden durch die 3 Einheiten gemeistert. In einer anschließenden Nachbesprechung zeigten sich die Verantwortlichen zufrieden sowohl mit den gezeigten Leistungen als auch mit dem von Andreas Korff, Thomas Horn, Stefan Weber und Daniel Pypetz ausgearbeiteten Szenario. Die Zusammenarbeit sowie die Kommunikation unter den Einheiten, ein wesentliches Ziel dieser EinsatzĂŒbung, funktionierte sehr gut. Die Aufgaben wurden klar abgestimmt und zugleich „Hand in Hand“ erledigt.

Ein Dank gilt der GeschĂ€ftsleitung der Fa. Baumgarten, die uns ihre Halle als Übungsobjekt zur VerfĂŒgung stellte, Lutz Altenhöner von der Pressegruppe der Feuerwehr, der ebenfalls vor Ort war sowie der Löschgruppe Neesen-Lerbeck, die wĂ€hrend der Übung die Wache besetzte und den Grundschutz fĂŒr die Stadt Porta Westfalica sicherstellte.