🏅 Ehrungen und Beförderungen in der Löschgruppe Holzhausen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:28. August 2020
  • Beitrags-Kategorie:LGNews

Der fĂŒr den 07.03.2020 geplante Stadtfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica musste aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden. Somit konnten auch die anstehenden Ehrungen und Beförderungen nicht vollzogen werden. Im Einklang mit den bestehenden Hygienevorschriften entschieden die Leitungen von Feuerwehr und Verwaltung, diese Auszeichnungen dezentral in den Standorten der Freiwilligen Feuerwehr nachzuholen. Einer dieser Termine fand kĂŒrzlich im GerĂ€tehaus der Löschgruppe Holzhausen statt. BĂŒrgermeister Bernd Hedtmann und der Leiter der Feuerwehr Jens Grabbe ließen in einer Feierstunde zunĂ€chst die letzen Monate Revue passieren und dankten den ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -mĂ€nnern, dass sie in den fĂŒr alle Beteiligten schwierigen Zeiten jederzeit verantwortungsvoll und verlĂ€sslich fĂŒr die BĂŒrger der Stadt einsatzbereit waren. Ebenso nahmen Bernd Hedtmann und Jens Grabbe Stellung zu den im Brandschutzbedarfsplan festgelegten Bau- und Sanierungsmaßnahmen am Standort Holzhausen, die fĂŒr das Jahr 2024 geplant sind.

Eine besondere WĂŒrdigung erfuhr Volker Böke. FĂŒr 35 Jahre aktiven Einsatzdienst in der Freiwilligen Feuerwehr erhielt er das Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westsfalen in Gold. Janina Unger ĂŒbernahm am 01.01.2020 die Leitung der Kinderfeuerwehr „Feuerfunken„. Sie wurde durch den Leiter der Feuerwehr nun ganz offiziell in dieses Amt eingesetzt. Zahlreiche Feuerwehrleute der Löschgruppe Holzhausen nahmen an LehrgĂ€ngen und Fortbildungen teil. Daraus resultierend wurden Louis Kolle und Martin Schreiber zum Feuerwehrmann sowie Marlon Roth und Kai Schmidt zum Oberfeuerwehrmann befördert. Rico Vogt und Pascal Grotjohann sind nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am TruppfĂŒhrer-Lehrgang nun Unterbrandmeister. Janina Köker wurde zur Oberbrandmeisterin befördert. Matthias Bulmahn und Sven Abel besuchten am Institut der Feuerwehr in MĂŒnster den Lehrgang VerbandsfĂŒhrer und wurden daraufhin zum Brandoberinspektor ernannt. Neben den GĂ€sten gratulierten den Geehrten auch ZugfĂŒhrer Axel MĂŒller sowie die Holzhauser LöschgruppenfĂŒhrung mit Andreas Korff und Stefan Weber.

Die Gesundheit der FeuerwehrkrĂ€fte steht an erster Stelle, da waren sich Hedtmann und Grabbe in ihrem Ausblick einig. So appelierten sie an die EinsatzkrĂ€fte, weiterhin unter konsequenter Einhaltung der Hygienevorschriften ihren Dienst fĂŒr den BĂŒrger wahrzunehmen. Bisher gab es in der Feuerwehr Porta Westfalica keinen Corona-Fall, es solle alles dafĂŒr getan werden, dass dies auch so bleibt. Die Veranstaltung in Holzhausen trug dazu bei, Auszeichnungen in einem kleineren Rahmen mit dem nötigen Abstand vorzunehmen.