đŸ”„ Gemeinsame Übung mit der LG Lage-Hagen

„Brand im Dachgeschoss, SĂŒdseite Dachstuhl betroffen, mehrere Personen vermisst, starke Rauchentwicklung“

so die Meldung, mit der die von AndrĂ© Radßat und Andreas Korff ausgearbeitete Übung vor einigen Tagen begann. Der Ort des Geschehens war ein ehemaliges SchulgebĂ€ude im Stadtteil Lerbeck, dass aufgrund der großzĂŒgigen RĂ€umlichkeiten die EinsatzkrĂ€fte enorm forderte.

Die Kameraden aus Lage-Hagen trafen mit ihren Fahrzeugen zuerst ein – EinheitsfĂŒhrer Andreas Bicker nahm die Erkundung vor und setzte seine Trupps vorrangig zur Menschenrettung ein. Kurze Zeit spĂ€ter trafen die Holzhauser Fahrzeuge ein. Die KrĂ€fte um EinheitsfĂŒhrer Wolfgang Huck unterstĂŒtzten bei der Menschenrettung und kĂŒmmerten sich um den Aufbau der Wasserversorgung. Im weiteren Verlauf ĂŒbernahm Sven Abel als B-Dienst die Einsatzstelle und koordinierte die Arbeit der beiden Löschgruppen. Die Suche nach den vermissten Personen forderte die insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz enorm.

Als positives Fazit konnte am Ende festgehalten werden, dass alle vermissten Personen gerettet werden konnten und auch die Zusammenarbeit unter den Einheiten sehr gut klappte.

Der Nachbesprechung vor Ort folgte ein gemeinsames Essen am GerÀtehaus in Holzhausen.

FĂŒr uns war es ein sehr schöner Abend – wir freuen uns schon jetzt auf die Übung in Hagen im Jahr 2020!